Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die Verwendung eines Angebots beginnt mit der Kontaktaufnahme mit uns oder dem Eigentümer bzw. Auftraggeber. Mit der Verwendung eines unserer Angebote, in welcher Form auch immer, ob durch E-Mail, Post, Fax, mündlich oder auf andere Art und Weise, werden die Allgemeinen Geschäfts-bedingungen durch den Empfänger anerkannt. Alle Anfragen sind über uns zu stellen, direkte Kontaktaufnahmen zum Eigentümer oder Auftraggeber sind ohne unsere Genehmigung nicht gestattet.

 

Die Vertragssprache ist deutsch.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten – vorbehaltlich anderer Vereinbarungen – bis zum Inkrafttreten neuer allgemeiner Geschäftsbedingungen für alle vertraglichen Vereinbarungen zwischen der Firma Jörg Schachtschabel Immobilien– und Vermögensmanagement e.K. (nachstehend Makler) sowie deren Auftraggeber (nachstehend Kunde).
Angebote des Maklers
Sämtliche Angebote, Exposés, Informationen und Unterlagen, die der Kunde vom Makler zum Objekt erhält, sind vertraulich zu behandeln und ausdrücklich nur für den Kunden bestimmt. Sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Kommt es insoweit durch Verschulden des Kunden zu einem Hauptvertrag ohne den Makler, schuldet der Kunde die mit dem Makler vereinbarte Provision.
Kenntnis des Kunden vom Objekt
Ist dem Kunden ein vom Makler angebotenes Objekt bereits bekannt, hat er dies dem Makler unverzüglich in Textform (z.B. per E-Mail) mitzuteilen.
Innenbesichtigung durch den Kunden
Eine Innenbesichtigung ist stets nur in Begleitung des Maklers oder seiner Beauftragten möglich.
Doppeltätigkeit des Maklers
Der Makler schließt einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit jeweils beiden Vertragsparteien ab, der sicherstellt, dass beide Vertragsparteien im Erfolgsfall der Höhe nach, die jeweils gleiche Provision zu bezahlen haben.
Provisionsregelung / Höhe der Provision für den Kunden
Die von einem Kunden zu zahlende Provision wird aus dem Gesamtkaufpreis errechnet. Sofern nichts anderes vereinbart ist oder in dem jeweiligen Angebot nichts anderes genannt ist, beträgt die Provision für Verkäufer und Käufer jeweils 3,57 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer aus dem Gesamtkauf-preis. Anrechnung findet der jeweils aktuelle Mehrwertsteuersatz!
* Baugrundstücke und alle gewerblichen Immobilien sowie Zwei-, Drei- und Mehrfamilienhäuser sowie gemischt genutzte Immobilien fallen – egal, ob diese an Verbraucher oder an gewerbliche Kunden vermittelt werden – nicht unter die neuen Provisionsregelungen. Ebenso wenig der Verkauf von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnung an gewerbliche Kunden.
Provisionsregelung / Höhe der Provision für den Vermieter bei Wohnungsmiete
Die von einem Wohnungsvermieter zu zahlende Provision beträgt 2,38 Monatskaltmieten inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sofern der Kunde als Vermieter den Makler beauftragt hat, für ihn eine Wohnung zu vermitteln. Anrechnung findet auch hier der jeweils aktuelle Mehrwertsteuersatz!
Provisionsregelung / Höhe der Provision für den gewerblichen Mieter oder bei Pacht
Die von einem gewerblichen Mieter oder von einem Pächter zu zahlende Provision beträgt bei Verträgen mit einer
Laufzeit bis 5 Jahre 3 Monatsnettomieten zzgl. MwSt*.
Laufzeit bis 5 Jahre mit Verlängerungsoption 4 Monatsnettomieten zzgl. MwSt*.
Laufzeit über 5 Jahre 5 Monatsnettomieten zzgl. MwSt*.
*Anrechnung findet auch hier der jeweils aktuelle Mehrwertsteuersatz!
Fälligkeit der Provision
Die Maklerprovision ist verdient und fällig, sobald durch Vermittlung oder Nachweis ein rechtswirksamer Vertrag zustande gekommen ist.
Textform bei verminderter Provision
Die Vereinbarung einer geringeren Provision als die, welche in den vorstehenden Provisionsregelungen genannt sind, muss in Textform erfolgen und/oder im jeweiligen Angebot (z.B. Exposé) ausdrücklich erwähnt sein.
Haftungsbegrenzung
Alle objektbezogenen Angaben basieren auf den Informationen von Dritten für deren Richtigkeit und Vollständigkeit der Makler keine Haftung übernimmt. Es ist Sache des Kunden diese Angaben zu überprüfen. Ausdrücklich ausgeschlossen ist eine Haftung des Maklers für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Maklers.

Gewährleistungsrechte

Die von uns angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung, sofern diese in Betracht kommt.
Übertragbarkeit von Rechten
Rechte des Kunden gegen den Makler aus dem Vertragsverhältnis sind nicht abtretbar und nicht übertragbar.
Hinweis zum Datenschutz und E-Mail-Verkehr
Persönliche Daten werden vom Makler nach Bundesdatenschutzgesetz gespeichert und verarbeitet. Der
Übermittlungsweg per E-Mail erfolgt grundsätzlich nichtsigniert und unverschlüsselt. Der Kunde stimmt diesem Übertragungsweg ausdrücklich zu.
Gerichtsstand / Rechtswahl
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Böblingen, sofern der Kunde als Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts tätig ist oder es sich um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. Alle Vereinbarungen zwischen Makler und Kunde unterliegen dem deutschen Recht.
Sindelfingen im Januar 2021

 

Unsere AGB's finden Sie auch zusätzlich im als PDF im Download-Bereich! Ebenso wie unsere Widerrufsbelehrungen samt Musterwiderrufsformularen!

 

Anfahrtsbeschreibung 012021.pdf
PDF-Dokument [652.2 KB]

Hier finden Sie uns

Jörg Schachtschabel

Immobilien- und Vermögensmanagement e.K.

Uracher Str. 8

71069 Sindelfingen

Deutschland

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter

 

+49 7031 760910

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Jörg Schachtschabel Immobilien- und Vermögensmanagement e.K.